von Petra

Umgeben von UNESCO Weltkulturerbe

Als wir uns für den Winterliegeplatz auf Sizilien entschieden hatten, standen Gründe wie Sicherheit im Hafen, Kosten, Flugmöglichkeiten nach/von Hamburg, Infrastruktur im Hafenumfeld und die positiven Hinweise auf die Yachty-Community im Vordergrund. Ziemlich sekundär waren regionale, potentielle Sightseeing-Highlights angesiedelt.

CARLOTTA unterhalb des Ätna

Es gibt immer wieder Momente auf unserer Reise, die mich besonders emotional werden lassen. Explizit, wenn wir Ziele erreichen, die sich groß und besonders anfühlen. Wie z.B. kurz vor Gibraltar, als Afrika zum Greifen nah war. Oder nach dem langen Törn über die Biskaya oder auch, als wir Sardinien nach der Überfahrt von Menorca erreichten. […]

Eine Woche im Hafen – eine Woche Erlebnisvielfalt pur

Wie lässt sich eine fast segelfreie Zeit, wie wir sie in den letzten 15 Tagen erlebt hatten – eigentlich noch “toppen”? Nichts gegen die genialen Ankerplätze, die wir in diesen windarmen Wochen genießen konnten! Aber, wie konnte es anders sein: auf ‘kaum Wind’ folgte ‘zu viel Wind plus Gewitter”.

Wenn bei Capri …

Wenn bei Capri…, tja, schon klar, wie der Text weiter geht, oder?! Aber, was bedeutete das für uns? Wie war das noch mit Plänen und Erwartungen… und der Realität bzw. ganz anderen Entwicklungen…?!

Endlich wieder unterwegs – von Rom nach Ponza

Nun sind es am Ende 15 Wochen geworden, die wir fernab der CARLOTTA in der Heimat verbracht haben. Währenddessen lag unser Schiff sicher und trocken an Land in Ostia am Tiber. Dann war es aber soweit, und wir konnten wieder in unser Bordleben starten. So schön der Sommer in Hamburg und im eigenen Garten dieses […]