Segelyacht Carlotta

auf dem Wasser zu Hause

Aktuelle Beiträge

Die letzten Etappen in 2021

Das perfekte Postkartenwetter begleitete uns auch bei der Weiterfahrt von Fuengirola zum Puerto Del Este. Auf jede Recherche zu diesem Hafen hin, hatten wir ein deutliches „Daumen hoch“ er...

Blauer Himmel – und kein Ende in Sicht

Nun haben wir also das Meer gewechselt. Eigentlich keine große Sache, zumal wir dieses Jahr schon verschiedenste Meere befahren hatten. Angefangen mit der Nordsee über den Ärmelkanal bis in den Nor...

Aktuelle Videos auf YouTube

  • #20-21 Sturm in Motril

    Von Fuengirola aus geht es auf die drei letzten Etappen: zuerst in die traumhaft schöne Marina Del Este und weiter nach Motril, wo wir einen heftigen Sturm erleben. Und uns entscheiden, für vier Nächt…

  • #19-21 Unsere ersten Mittelmeerhäfen (römisch-katholisch)

    Es ist soweit: wir sind im Mittelmeer und müssen von nun an römisch-katholisch anlegen. Zuerst in La Duquesa, dann in Puerto Banus - und da schon wieder mit dem Bug zuerst. Das geht mit Carlotta. Auch…

  • #18-21 Durch die Strasse von Gibraltar

    Es geht von Rota kurz rüber nach Cadiz, wo wir uns technische Hilfe für unseren Baumbeschlag erhoffen. Wir lernen eine wunderbare Stadt kennen - und müssen Ende Oktober zum ersten Mal unsere Kuchenbud…

Unsere Position

Die Crew


Petra
hatte früher keinen Bezug zum Segeln und lebte ihre Liebe zur Natur in den europäischen Berg- und Wanderregionen aus. 2013 ließ sie sich auf das neue Hobby ein, absolvierte den SBF See und Binnen und kann sich ein Leben ohne Segeln mittlerweile nicht mehr vorstellen.

Die Küchenfee sorgt für abwechslungsreiche Leckereien an Bord und kennt als Chefin der Schapps jeden Winkel und Lagerort auf Carlotta. Als ehemalige Personalberaterin hat sie ein Faible für Menschen, Sprache und wesentliche Kleinigkeiten und widmet sich den Blogeinträgen beim Segeln.
Michael
segelt seit seiner Jugend auf der Elbe und hat nach längerer Abstinenz 2012 spontan eine Dehlya22 für sich und seine Liebste gekauft.

Daraus wurde mehr. Von der Elbe ging es an die Schlei und später auf die Ostsee. Die Schiffe wurden immer größer, und das Fahrtensegeln in der skandinavischen Natur wurde zur gemeinsamen Leidenschaft.

An Land und somit auch auf See kümmert sich der IT-Experte um alle technischen Belange, bietet sich aber auch stets zum Gemüseschnippeln und Abwaschen an. 

Unser Schiff

Unsere Nordship 38 DSC "Carlotta" wurde 2001 auf der Nordship-Werft von Lars Buchwald in Kolding/Dänemark gebaut. Wir sind seit November 2018 die dritten Eigentümer und begeistert von den guten Segeleigenschaften und dem Komfort an Bord. Zentralheizung, Duschkabine, große Küche und ein Salon mit viel Licht und Rundumblick geben uns das Gefühl eines komfortablen Zuhauses.