Berichte von #Finnland

Kontrastprogramm in Perfektion

Wir hatten mit Havsvidden unseren nördlichsten Punkt der Reise erreicht und kehrten bei ca. 60 Grad 29,8 Nord die Rückfahrt in den Süden an, was übrigens auf Höhe der Südspitze Grönlands liegt 🧐😯.

Im Norden der Ålands

Von Iniö aus haben wir uns erneut eine zweigeteilte Route gesteckt und peilten zuerst wieder einen Ankerplatz auf dem Weg durch die nördlichen Ålands nach Havsvidden an.

Einfach nur schön!

Nachdem wir nun gut 12 Tage mehr von unseren Dichtungsproblemen getrieben waren als von Wunschzielen in der finnischen Natur, stand ab heute alles im Zeichen von „Wir entdecken schöne Orte und genießen das Fahrtensegeln“.

Reparaturfinale kurz vor Naantali

Unvorstellbare sechs Stunden haben wir am letzten Julitag nun in unserem „Badezimmer“ zugebracht. Die hauptsächliche Arbeit lag natürlich bei Micha, während ich als Assistentin fungierte – allerdings passt wirklich nur einer zur Zeit auf den Fußboden vor der Toilette, und das ist nun mal der Platz des Geschehens.

Und wo tropft es nun noch?

Tja, wo fing es eigentlich an mit den Dichtungsmaleschen an Bord? Wir hatten nach der kleinen Kollision mit dem estnischen Felsen stets einen wachsamen Blick auf feuchte oder gar nasse Stellen unter Deck, waren uns aber unverändert sicher, dass unser Bleikiel höchstens ein paar Kratzer abbekommen hat. Insofern stammten die einzigen Mini-Rinnsale in der mittleren […]